background
logotype
image1 image2 image3

RUND UM DIE BIENE

Bienen sind staatenbildende Insekten. Ein Volk besteht aus einer Königin, mehreren hundert Drohnen (männliche Bienen) und 30.000 bis 60.000 Arbeiterinnen (weibliche Bienen).

Die Arbeiterinnen halten den Stock sauber, pflegen die Larven und bauen die Waben. Sie sammeln Nektar, den sie zu Honig umarbeiten, sowie Pollen, Harz und Wasser.

Mit Hilfe einer Tanzsprache ( Schwänzeltanz ) können Bienen im Stock miteinander kommunizieren, z. B. teilen sie sich auf diese Art und Weise mit, wo sich eine ergiebige Futterquelle befindet.

Im Winter bilden die Bienen eine Traube, um sich gegenseitig warm zu halten. in dieser Zeit sind sie ohne Brut. Als Nahrung dient der eingelagerte Honig sowie der Vorrat an Blütenpollen.

 

Honig besteht aus

 

HONIG UND ANDERE

WERTVOLLE PRODUKTE

Honig

Honig besteht aus mehr als 180 verschiedenen lnhaltsstoffen. Hauptbestandteile sind Trauben und Fruchtzucker. Darüber hinaus enthält Honig wichtige Enzyme, Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Aromastoffe und Wasser.

Blütenpollen

Blütenpollen, aus dem Blütenstaub der Pflanzen, ist notwendig für die Eiweißversorgung des Bienenvolkes.

Auch für den Menschen ist der Pollen sehr wertvoll.

Propolis

Propolis ist das Kittharz, mit dem die Bienen ihren Stock abdichten. Es besteht aus Harzen und anderen pharmakologisch wirksamen Stoffen.

Gelee Royal

Gelee Royal ist das Futter für die Königin.

Es enthält viele Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente. Durch den Verzehr von Gelee Royal wird eine Arbeiterinnen- Larve zur Königin.

Bienenwachs

Bienenwachs produzieren die Bienen für den Wabenbau.

2018  Imkerverein Jeverland   globbersthemes joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok